familylablogo

Empathie

"Je besser unser Kontakt zu uns selbst ist, desto tiefer kann unser Verständnis für andere sein."

Nur wer in sich ruht, nur wer vom eigenen Gefühl her auf das bezogen ist, was ganz im Inneren einen selbst ausmacht, ist in der Lage, zu andren Menschen einen tiefer gehenden Kontakt zu entwickeln und sich in einer Welt zurechtzufinden, die komplex ist, die sich ständig verändert und in der die Suche nach Rollenmodellen immer schwerer wird.

Empathie oder Mitgefühl ist eine Form, in der sich das "in-sich-selbst-Ruhen" im Miteinander mit anderen Menschen ausdrückt. Aus dem Buch Miteinander von Jesper Juul et al

Neu gibt es eine Ausbildung zur Empathietrainerin, zum Empathietrainer am Deutsch Dänischen Institut in Berlin. ddif.de

 

Wie können wir Empathie, Achtsamkeit, Mitgefühl und Präsenz lehren?

Zweijähriger Lehrgang mit Helle Jensen, Katinka Gøtzsche,
Peter Høeg und Martijn van Beek 

In einem offenen, undogmatischen Rahmen bietet dieser Lehrgang eine breite Palette praktischer Werkzeuge zur Entwicklung von Beziehungskompetenz und Achtsamkeit. Dazu gehören auch die Fähigkeiten, bei sich und im Einklang mit sich zu sein, Einfühlungsvermögen sowie Mitgefühl, um damit die Entwicklung dieser Qualitäten auch Kindern und Jugendlichen zu ermöglichen. 

Wir alle haben die angeborenen Fähigkeiten, sowohl mit uns selbst im Einklang zu sein, als auch anderen empathisch zu begegnen. Unsere Vision ist es, eine Lernumgebung zu schaffen,  in der diese Fähigkeiten entwickelt und praktiziert werden können. Nichts davon müssen wir neu lernen oder erarbeiten. Es geht vielmehr darum, das, was wir in uns haben, wieder zu entdecken und zu kultivieren. 

Spiele und Kreativität helfen eine offene und herzliche Atmosphäre frei von Voreingenommen- heit zu schaffen, die den Kurs auch zu einem Laboratorium für persönliches Wachstum und persönliche Entwicklung macht. 

Grundlage für diesen Kurs bildet die Arbeit von Dr. Phil. Jes Bertelsen und Jesper Juul, Familientherapeut.

Sie haben diese Arbeit durch langjährige Praxis und in ihrer Lehrtätigkeit mit Fachleuten beider Fachrichtungen entwickelt. Bertelsen und Juul sind, wie die anderen Lehrer des Lehrgangs Mitglieder der „ Danish Society for the Promotion of Life Wisdom in Children“ (Dänische Gesellschaft zur Förderung der Lebensweisheit von Kindern). 

Informationen zum zweijährigen Lehrgang finden sie auf ddif.de

 cropped-headerimage2

Auszug eines Interviews mit Jesper Juul und Helle Jensen

Wie stärkt man in der Schule das Selbstgefühl von Kindern?

Jede Wahrnehmung, jedes Erlebnis, Gefühle oder Gedanken, welches ein Kind bei sich selbst registriert, fördert seine Selbstwahrnehmung, weil sie mehr und mehr über sich selber erfahren. Zum Beispiel wie sie auf und in bestimmten Situationen funktionieren und reagieren. Dabei spielt es keine Rolle ob sie auf einem Baum sitzen und in die Luft schauen oder sich mitten in einem Konflikt mit einem Kameraden befinden, oder was auch immer. Der Einsatz der Lehrperson bestimmt mit, ob die Selbstwahrnehmung der Schüler dahingehend gefördert wird dass sie Anerkennung erfahren; oder für ihre Erlebnisse beurteilt, bewertet oder gar verurteilt werden. Somit sind alle Ausdrucksformen denen die Schüler ausgesetzt sind auch als Registrierungsversuche des eigenen Innenlebens zu verstehen und gut für das Selbstgefühl. 

Was geschieht, wenn Kinder kreativ arbeiten?

Insbesondere bei der Musik kennen wir den Unterschied, von Noten abspielen oder Musik machen. Wird Musik gemacht, muss man sich selbst mit einbringen und durch das Instrument hervortreten, ansonsten wirkt sie flach und leblos. Genauso wie wir Malen und Zeichnen können ohne kreativ zu sein. So ist es nur eine Aktivität, die daraufhin zielt etwas zu Produzieren. Der Kontakt nach innen hat in diesen Fächern entscheidende Wichtigkeit.

Sollten Kinder Eigenverantwortung lernen?

Wir möchten sehr gerne, dass Kinder lernen Verantwortung sowohl für sich selbst, als auch für einander zu übernehmen. Das gelingt nur, wenn sie mit Erwachsenen zusammen sind, die darauf ausgerichtet sind, Verantwortung für sich selber und die Übermacht der Erwachsenen, zu übernehmen. Das kann nicht geschehen, wenn Kinder gestempelt werden und ihnen erzählt wird, dass es ihre Schuld ist. 

Sind sie an Weiterbildungen zum Thema Empathie an Schulen interessiert?

Dann melden sie sich bei: Caroline Märki, Leitung familylab.ch, 078 788 38 79 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

banner image 24 - Kopie

Zwei DVDs welche über die Arbeit mit Empathie Übungen an Schulen berichten:

9th Intelligence9. Intelligenz, Intelligenz des Herzens

Die 9. Intelligenz ist die Eigenschaft, mit der man seine innere Natur entdeckt, ihr begegnet und sie wiedererkennt. Im hektischen Alltag ist es schwierig, Ruhe zu finden und eigene Stärken sowie das eigene Auffassungsvermögen bewusst zu erleben. Das geht Kindern wie Erwachsenen so. Mögliche Reaktionen sind, dass man gestresst wird oder ”außer sich gerät”. Daher ist es wichtig, daran zuarbeiten, einen Kontakt zu sich selbst und anderen aufzubauen.

Die 9. Intelligenz baut auf die acht Intelligenzen von Howard Gardner auf.

 

Ruhe und Praesenz in der Schule familylab de Ruhe und Präsenz in der Schule

Hilfe im Schulalltag für Fachleute und Eltern
In der Risskov-Schule erleben wir, wie Lehrer und Pädagogen durch Präsenz Übungen, ein Gespür für Stille entstehen lassen. Die Kinder lernen zum ersten Mal, ihre Aufmerksamkeit nach Innen zu richten und sich selber zu spüren. Wir erleben mit, wie weit sie während des ersten Jahres gekommen sind, u.a. wird ein Junge mit ADHS begleitet. In der Langå Schule gehen wir, in der Klasse 3a, mehr in die Tiefe. Der Film beginnt mit einer Minute Präsenz-Übung, wobei der Zuschauer selber spüren kann, wie dies zu einer erhöhten Konzentration führt. Brigitte Prahm hat die Klasse seit Schulanfang unterrichtet. Sie hat eine inkludierendes Unterrichts-Umfeld geschaffen, das Ruhe und Stille ermöglicht, um zu sein und um zu lernen. In diesem Film sehen wir verschiedene Präsenz-Übungen, abgeleitet von Dr. Jes Bertelsen’s Pentagram. Im Zentrum stehen die Leitung der Klasse und die Lehrkraft als zentrales Rollen-Modell. Wir erleben, welche positive Wirkung dies auf das soziale und fachliche Klima in der Klasse hat.Wir sehen, wie viel man als Lehrkraft erreichen kann, wenn man selber mit seiner inneren Ruhe und Präsenz in Kontakt ist. Jesper Juul, Helle Jensen, Dr. Jes Bertelsen geben in Vorträgen unterschiedliche Anregungen zum Nutzen der Ruhe und Präsenz-Übungen.

Bücher zur Thematik Empathie

51gcaiF9PuL  SS500 Miteinander, wie Empathie Kinder stark macht

Leseprobe

Empathie: Was die Welt zusammenhält – Menschen darin unterstützen, den Kontakt zu sich selbst und den Kontakt zu anderen zu verbessern – das ist das Anliegen dieses Buches.

Statt Kindern Grenzen zu setzen, kommt es darauf an die Bedingungen so zu schaffen, dass Kinder sich ihren Mitmenschen gegenüber öffnen können.
Von den Autoren Jesper Juul, Helle Jensen, Peter Høeg ("Fräulein Smillas Gespür für Schnee"), Jes Bertelsen, Steen Hildebrandt, Michael Stubberup. Für dieses Buch haben sich diese Beziehungsexperten zusammengetan, um sich zu einer starken Stimme zu vereinen. Entstanden ist ein gemeinsames Manifest für mehr Empathie und Freundlichkeit für den Anderen. Unerlässlich für unser globales Zusammenleben. Mit vielen praktischen Übungen.
Die Stärkung des Mitgefühls als Voraussetzung für eine friedliche Welt ein großes Plädoyer dieser bekannten Autoren für das, was unsere Welt zusammenhält.

716mnqGofaL  SL1458    Hellwach und ganz bei sich

 Lehrer, Eltern und alle, die mit Kindern zu tun haben, erfahren in diesem Buch, wie Achtsamkeitsübungen zu mehr Mitmenschlichkeit und einer besseren Zusammenarbeit beitragen. Das Ziel ist eine menschlichere Schule, in der Stress, Mobbing und Geringschätzung keine Chance haben. Von den in diesem Buch vorgestellten 69 Achtsamkeitsübungen profitieren Schüler und Lehrer gleichermaßen. Sie trainieren nicht nur geistige Präsenz und Konzentration, sondern fördern auch das individuelle
Selbstgefühl, Empathie und gegenseitiges Verständnis. Ob speziell für Schulanfänger oder für Jugendliche in der Pubertät - die Übungen wenden sich an alle in der Schule vertretenen Altersgruppen.

zum Shop

 

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schnellanfrage

Wenn Sie Teil unseres Teams werden möchten, informieren Sie sich über unsere SeminarleiterInnen Weiterbildung

Copyright © familylab international