familylablogo

Veranstaltungen

Fühlst du dich mit den Aggressionen deines Kindes hilflos?

Aggressionen gehören zu den lebenswichtigen Grundgefühlen wie Trauer und Liebe. Sie helfen uns, persönliche Grenzen zu ziehen, so dass andere sie respektieren. Sie sichern im Zweifelsfall unser Überleben. Warum fällt es uns trotzdem so schwer, aggressive Gefühle bei uns und den Kindern zuzulassen und anzuerkennen?

Inhalt
Warum Aggressionen entstehen
Wie begegnen wir Eltern den Aggressionen unserer Kinder?
Wie können wir einen konstruktiven Umgang in unserer Familie finden?

Zielgruppe
Für Eltern mit Kindern bis 10 Jahren und andere Interessierte

Datum & Zeit
Montag, 25. September 2017 von 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr

Ort
Quartierzentrum Bachletten, Bachlettenstrasse 12, 4054 Basel

Kosten
CHF 40.- Einzelperson / CHF 70.- für Paare

Leitung
Desirée Weber, familylab Seminarleiterin, Einzel-, Paar- und Familienberatung (Erlebnisorientierte Familientherapie Jesper Juul), Kitaleitung

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: 076 464 17 60, www.miteinanderverbunden.ch

Datum 25-09-2017
Ende 25-09-2017
Ort Basel Bachletten
Einzelheiten

Die Abende sind einzeln besuchbar.
Für Eltern von Kindern aller Altersstufen ab 2 J.
Warum Erziehung oft nicht funktioniert & wie Erziehung funktionieren kann.
Nach dem dänischen Familientherapeuten Jesper Juul. (www.familylab.ch)

Montag, 25. September, 19.30 – 21.30 h
Kommunikation mit Kindern und Jugendlichen
Auf was können Eltern achten, um sinnvolle Gespräche führen zu können mit Kindern und Jugendlichen? Warum hören unsere Kinder so oft nicht zu, und wie können wir mit ihnen reden, so dass sie zuhören können?  

Kosten
CHF 30.- pro Person,  50.- pro Paar.

Kursort
Kursraum der Wohnschule Stiftung Mosaik
Delsbergerallee 53 (an der Kreuzung Dornacherstr./Delsbergerallee)
Heiliggeistkirche Tram 15 + 16,
Bus 36 Mönchsbergerstrasse oder Falkensteinerstrasse

Leitung
Regula Schneebeli, familylab Seminarleiterin, Paar-und Familienberaterin

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Regula Schneebeli, Praxis für Beziehungsberatung, Mühlemattstr. 22, 4104 Oberwil, Tel. 061 731 25 73 

Datum 25-09-2017
Ende 25-09-2017
Ort Basel Gundeli
Einzelheiten

Du interessierst dich für die Werte von Jesper Juul und möchtest diese im Alltag besser umsetzen?
Du bist bereit, deine Konflikte aus dem Alltag einzubringen, um mehr Sicherheit im Umgang mit deinen Kindern zu bekommen?
Deine Kinder sind bis 10 Jahre alt?

Der Elterndialog bietet regelmässigen Austausch zu verschiedenen Themen aus dem Familienalltag

Diese Kurse sind für dich geeignet, wenn: 

  • es immer wieder dieselben Konflikte in deiner Familie gibt
  • du Grenzen aufzeigen möchtest - ohne zu drohen oder zu bestrafen
  • du nicht weisst, wie mit den Aggressionen deiner Kinder umzugehen
  • du regelmässig Austausch suchst, damit du an deinen Schwierigkeiten wachsen kannst

Datum & Zeit
Dienstag, 26. September 2017 von 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr

Ort
Knotenpunkt F80, Feierabendstrasse 80, EG links, 4051 Basel

Kosten
CHF 30.- Einzelperson / CHF 50.- für Paare

Leitung
Desirée Weber, familylab Seminarleiterin, Einzel-, Paar- und Familienberatung (Erlebnisorientierte Familientherapie Jesper Juul), Kitaleitung

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: 076 464 17 60, www.miteinanderverbunden.ch

Datum 26-09-2017
Ende 26-09-2017
Ort Basel Feierabendstrasse
Einzelheiten

Das Selbstwertgefühl ist ein wichtiger Pfeiler unserer psychischen Existenz." (Jesper Juul)

 Das Selbstwertgefühl beeinflusst massgeblich das Wohlbefinden unserer Kinder.
Was aber ist es eigentlich und wie unterscheidet es sich vom Selbstvertrauen?
Wie können wir den Selbstwert im ganz normalen Familienalltag stärken?
Inspirierende Gedanken für den Umgang mit Kindern.

Zielpublikum
Eltern bzw. Erziehungsberechtigte von Kindern zwischen 2 und 12 Jahren

Leitung
Sonja Affolter, familylab-Seminarleiterin, Oberstufenlehrerin
Mareike Düssel,  familylab-Seminarleiterin, Medienpädagogin, Erwachsenenbildnerin

Kosten
CHF 25.00 pro Person

Datum und Ort
26. September 2017 von 19.00-20.30 Uhr
Familienzentrum Zeltweg, Zeltweg 21b, 8032 Zürich

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Datum 26-09-2017
Ende 26-09-2017
Ort Zürich Zeltweg
Einzelheiten

Die Abende sind einzeln besuchbar.
Für Eltern von Kindern und Jugendlichen ab 10 Jahren
Warum Erziehung oft nicht funktioniert & wie Erziehung funktionieren kann.
Nach dem dänischen Familientherapeuten Jesper Juul. (www.familylab.ch)

Dienstag, 26. September 2017, 19.30 – 21.30 h
Die beginnende Pubertät, wenn Erziehen nicht mehr geht
Mithilfe von Vorschriften, Kritik und Vorwürfen wird uns die Führung von Kindern ab 10 Jahren nicht mehr gelingen. Welche Art von Führung, bzw. Beziehung funktioniert wirklich in diesem Alter? Wie viel Freiraum brauchen Jugendliche, und wann ist es sinnvoll, dass wir eingreifen? Wie können wir erreichen, dass Kinder und Jugendliche selbständig und selbstverantwortlich werden?

Kosten
CHF 35.- pro Person,  55.- pro Paar.

Kursort
Familienzentrum Frenkendorf / Füllinsdorf, Bahnhofstrasse 16, 4402 Frenkendorf

Leitung
Regula Schneebeli, familylab Seminarleiterin, Paar-und Familienberaterin

Anmeldung

bis jeweils 2  Wochen vor dem Kursabend an: Elternforum Region Liestal, Anmeldung nur online möglich: www.efrl.ch

Datum 26-09-2017
Ende 26-09-2017
Ort Frenkendorf
Einzelheiten

Elternabend für Eltern mit Kindern im Alter von 7-15 Jahren

Im Familienalltag mit Kindern gibt es immer wieder Auseinandersetzungen um „kleine Dinge“, die dann allerdings oft zu „grossen“ Kämpfen führen können.Das fühlt sich für viele Eltern sehr nervenaufreibend an und ist nicht immer nachvollziehbar. Genau diese Art von Konflikten bergen jedoch viel Potential für die Verbesserung der Beziehung zwischen Eltern und Kind, wenn man sich die Konfliktdynamik genauer anschaut.

Dieser Elternabend soll Ihnen anhand von konkreten Beispielen und basierend auf den Grundlagen von familylab nach Jesper Juul ermöglichen, die Konfliktdynamik hinter solchen „kleinen“, alltäglichen Auseinandersetzungen besser zu verstehen, um letztlich in solchen Situationen gelassener und gezielter agieren zu können.

Leitung
Dr. Barbara Wenk, familylab Seminarleiterin, Lern- und  Prozessbegleiterin

Barbara Wenk unterrichtet und begleitet seit mehr als 20 Jahren Kinder und Jugendliche und deren Eltern im schulischen und ausserschulischen Umfeld.

Datum
Der Kurs findet entweder am Mittwoch, 6. September 2017 oder am Mittwoch, 27. September 2017 von 19.30 bis 21.30 Uhr statt.

Ort
Quartierzentrum Bachletten, Bachlettenstrasse 12, 4054 Basel, UG

Kosten
CHF 30.00 pro Person, CHF 50.00 pro Paar

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 061 331 53 23

Datum 27-09-2017
Ende 27-09-2017
Ort Basel Bachletten
Einzelheiten

Wenn Babys zu Kleinkindern werden und einen eigenen Willen entwickeln beginnt für viele Eltern eine anstrengende und herausfordernde Zeit. An diesem Kursabend erfahren Sie, warum kleine Kinder sich so verhalten und wie Sie am besten damit umgehen können, damit sich der Stress in der Familie in Grenzen hält. Sie erhalten Informationen, wie und wann Sie Grenzen setzen und wie Sie sinnvoll mit Ihrem Kind kommunizieren können.

Es ist genügend Zeit vorhanden für Fragen aus dem Familienalltag und für einen Austausch.

20170614 Bild Kurs Fr Egger

Zielgruppe
Eltern und andere interessierte Personen

Ziele

  • Die Eltern wissen, warum Kinder "trotzen"
  • Die Eltern nehmen konkrete Anregungen mit, wie sie diesem herausfordernden Verhalten begegnen können
  • Die Eltern wissen, wie und wann sie Grenzen setzen können
  • Die Eltern wissen, wie sie mit den Kindern kommunizieren können, um Machtkämpfe und Eskalationen zu vermeiden
  • Die Eltern gehen gestärkt und inspiriert zurück in ihren Familienalltag

Kosten
CHF 40.—pro Person / CHF 70.—pro Paar

Datum und Ort
Dienstag, 3. Oktober 2017 von 19.15-21.15 Uhr
Praxisgemeinschaft ewes, Untere Bahnhofstr. 16, 8910 Affoltern a.A.
(Parkplätze auf dem Kronenplatz) 

Leitung: Barbara Egger, familylab - Seminarleiterin, dipl. Sozialpädagogin 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Barbara Egger, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!,  077 404 87 45 oder www.elternkind-kurse.ch

Datum 03-10-2017
Ende 03-10-2017
Ort Affoltern a.A.
Einzelheiten

“Parentship macht die zentralen Werte von familylab “Authentizität”, “Empathie”, “Eigenverantwortung” und “Gleichwürdigkeit” erleb- und umsetzbar.”

Auf natürliche Art bieten wir die Möglichkeit, Führungsverantwortung und Beziehungskompetenz für den Erziehungsalltag zu vertiefen: Mit Pferden als Spiel- und Übungspartner erhalten Sie eine unmittelbare Rückmeldung, wie glaubhaft und überzeugend Sie auftreten – und dass nicht das “Was”, sondern das “Wie” den Unterschied ausmacht.
Pferde-/Reitkenntnisse sind NICHT erforderlich.
Mit wenig Theorie und viel Praxis aus der Erziehungsberatung nach Jesper Juul, Pädagogik, Horsemanship (natürliche Pferdeerziehung) und Mental Coaching ermöglicht Parentship Ihnen eine nachhaltige Erfahrung, die auf den Transfer ausgerichtet ist: Ihren Erziehungsalltag zuhause und in der Schule aus einer neuen Perspektive anders gestalten und erleben können.

"Das Erlebnis Pferd im Unterengadin ist herzerwärmend und hat es geschafft, in mir Berge zu versetzen. Endlich gelingt es mir, die Theorie aus den Büchern für mich umzusetzen!"

 "Persönliche Momente mit Menschen, die ihre Passion teilen, machen Parentship so wertvoll."

 "Wir möchten mehr von und mit euch, mehr erfahren über uns, für uns und unsere Kinder."

Parentship in Beziehung sein und führen Verena Albertin

Daten
Samstag 7. Oktober &  Sonntag 8. Oktober 2017
(Grundkurs: Samstag 16. September & Sonntag 17. September 2017)

Parentship ist als ein in sich abgeschlossenes Seminar konzipiert, 2 Tage Grundkurs und 2 Tage Fortgeschritten. Die Kurse können auch einzeln gebucht und besucht werden.

Ort
San Jon / Unterengadin

Kosten
2 Tage CHF 800.00, zzgl. Unterkunft, VP, Leihpferd
4 Tage CHF 1'520.00, zzgl. Unterkunft, VP, Leihpferd

Leitung:
Verena Albertin, familylab - Seminar- & Elterngruppenleiterin, Lehrerin, Familienberaterin, Mutter einer Tochter
Liz Heer, Horsemanship-Trainerin, Leadership- und Mental Coach, Mutter von zwei Söhnen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, M: +41 79 519 76 57, Flyer

Datum 07-10-2017
Ende 08-10-2017
Ort San Jon / Unterengadin
Einzelheiten

Du interessierst dich für die Werte von Jesper Juul und möchtest diese im Alltag besser umsetzen?
Du bist bereit, deine Konflikte aus dem Alltag einzubringen, um mehr Sicherheit im Umgang mit deinen Kindern zu bekommen?
Deine Kinder sind bis 10 Jahre alt?

Der Elterndialog bietet regelmässigen Austausch zu verschiedenen Themen aus dem Familienalltag

Diese Kurse sind für dich geeignet, wenn: 

  • es immer wieder dieselben Konflikte in deiner Familie gibt
  • du Grenzen aufzeigen möchtest - ohne zu drohen oder zu bestrafen
  • du nicht weisst, wie mit den Aggressionen deiner Kinder umzugehen
  • du regelmässig Austausch suchst, damit du an deinen Schwierigkeiten wachsen kannst

Datum & Zeit
Dienstag, 24. Oktober 2017 von 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr

Ort
Knotenpunkt F80, Feierabendstrasse 80, EG links, 4051 Basel

Kosten
CHF 30.- Einzelperson / CHF 50.- für Paare

Leitung
Desirée Weber, familylab Seminarleiterin, Einzel-, Paar- und Familienberatung (Erlebnisorientierte Familientherapie Jesper Juul), Kitaleitung

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: 076 464 17 60, www.miteinanderverbunden.ch

Datum 24-10-2017
Ende 24-10-2017
Ort Basel Feierabendstrasse
Einzelheiten

Die Abende sind einzeln besuchbar.
Für Eltern von Kindern und Jugendlichen ab 10 Jahren
Warum Erziehung oft nicht funktioniert & wie Erziehung funktionieren kann.
Nach dem dänischen Familientherapeuten Jesper Juul. (www.familylab.ch)

Dienstag, 24. Oktober 2017, 19.30 – 21.30 h
Pubertät, meine Grenzen - deine Grenzen
Wie können wir Grenzen setzen, die von unseren etwas grösseren Kindern und von Jugendlichen respektiert werden? Wie können wir umgehen mit Konflilkten und mit den Aggressionen der Kinder und Jugendlichen? Wie sollen wir reagieren bis sich wiederholenden, destruktiven Konflikten?

Kosten
CHF 35.- pro Person,  55.- pro Paar.

Kursort
Familienzentrum Frenkendorf / Füllinsdorf, Bahnhofstrasse 16, 4402 Frenkendorf

Leitung
Regula Schneebeli, familylab Seminarleiterin, Paar-und Familienberaterin

Anmeldung

bis jeweils 2  Wochen vor dem Kursabend an: Elternforum Region Liestal, Anmeldung nur online möglich: www.efrl.ch

Datum 24-10-2017
Ende 24-10-2017
Ort Frenkendorf
Einzelheiten

Die Abende sind einzeln besuchbar.
Für Eltern von Kindern aller Altersstufen ab 2 J.
Warum Erziehung oft nicht funktioniert & wie Erziehung funktionieren kann.
Nach dem dänischen Familientherapeuten Jesper Juul. (www.familylab.ch)

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 19.30 – 21.30 h
Das Selbstwertgefühl unserer Kinder stärken
Wie können wir als Eltern unsere Kinder dabei unterstützen, dass sie ein gutes Selbstwertgefühl entwickeln können? Brauchen sie Lob, Kritik oder Anerkennung? Was schadet dem Selbstwertgefühl unserer Kinder? 

Kosten
CHF 30.- pro Person,  50.- pro Paar.

Kursort
Praxis für Beziehungsberatung
Im Mühlemattcenter, Mühlemattstrasse 22, 4104 Oberwil

Leitung
Regula Schneebeli, familylab Seminarleiterin, Paar-und Familienberaterin

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Regula Schneebeli, Praxis für Beziehungsberatung, Mühlemattstr. 22, 4104 Oberwil, Tel. 061 731 25 73 

Datum 25-10-2017
Ende 25-10-2017
Ort Oberwil Basel
Einzelheiten

Fällt es Dir manchmal schwer zu spüren was deine Kinder, dein Partner oder auch DU selbst brauchen? Wünschst du dir mehr Sicherheit im Umgang mit deinen Kindern? Dieser kreative Workshop gibt Hilfe zur Selbsthilfe und Inspiration zur Stärkung der Beziehung zu sich selbst und somit innerhalb der ganzen Familie.

4-teiligier Workshop, es können jedoch auch einzelne Nachmittage gebucht werden.

Achtsamkeit: Sie hilft uns, wenn das Zusammenleben manchmal schwierig ist. Wenn ich mich selbst spüre, spüre ich auch, was meine Familie braucht.

Datum & Zeit:
Sonntag, 29. Oktober 2017 von 13.30-16.30 Uhr

Ort
Feierabendstrasse 80, 4051 Basel

Kosten
CHF 80.- pro Person / CHF 140.- für Paare pro Workshop inkl. Pausenverpflegung / Kursmaterial

Leitung
Desirée Weber, familylab Seminarleiterin, Familienberatung (erlebnisorientierte Familientherapie Jesper Juul), Kitaleiterin

Mélina Irawan, Seminarleiterin für Ausdrucks- und Sensitivitätsmalerei, Erzieherin, Mutter von 2 Kindern

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 www.miteinanderverbunden.ch

„Wenn wir verbunden sind, dann sind wir in Kontakt, im Kontakt mit uns selber, mit der Welt und mit den Menschen, die uns umgeben.“ 

Datum 29-10-2017
Ende 29-10-2017
Ort Basel Feierabendstrasse
Einzelheiten

Es ist eine natürliche Entwicklung, dass sich das zwei- bis dreijährige Kind aus der kompletten Abhängigkeit von den Eltern zu einem teilweise unabhängigen Individuum entwickelt. Doch dies stellt uns manchmal vor grosse Herausforderungen.

Inhalt
Welchen Sinn hat das Trotzalter?
Hat es überhaupt einen Sinn?
Warum haben die meisten Kinder ein Trotzalter?
Warum hat diese Phase einen direkten Einfluss auf das Selbstwertgefühl des Kindes?
Wie können wir als Eltern unseren Kindern in dieser Phase begegnen?

Zielgruppe
Für Eltern mit Kindern zwischen 1 und 5 Jahren

Datum & Zeit
Montag, 30. Oktober 2017 von 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr

Ort
Quartierzentrum Bachletten, Bachlettenstrasse 12, 4054 Basel

Kosten
CHF 40.- Einzelperson / CHF 70.- für Paare

Leitung
Desirée Weber, familylab Seminarleiterin, Einzel-, Paar- und Familienberatung (Erlebnisorientierte Familientherapie Jesper Juul), Kitaleitung

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: 076 464 17 60, www.miteinanderverbunden.ch

Datum 30-10-2017
Ende 30-10-2017
Ort Basel Bachletten
Einzelheiten

Die Abende sind einzeln besuchbar.
Für Eltern von Kindern aller Altersstufen ab 2 J.
Warum Erziehung oft nicht funktioniert & wie Erziehung funktionieren kann.
Nach dem dänischen Familientherapeuten Jesper Juul. (www.familylab.ch)

Montag, 30. Oktober, 19.30 – 21.30 h
Das Selbstwertgefühl unserer Kinder stärken
Wie können wir als Eltern unsere Kinder dabei unterstützen, ein gutes Selbstwertgefühl zu entwickeln? Brauchen sie Lob, Kritik oder Anerkennung?  Was schadet dem Selbstwertgefühl unserer Kinder?

Kosten
CHF 30.- pro Person,  50.- pro Paar.

Kursort
Kursraum der Wohnschule Stiftung Mosaik
Delsbergerallee 53 (an der Kreuzung Dornacherstr./Delsbergerallee)
Heiliggeistkirche Tram 15 + 16,
Bus 36 Mönchsbergerstrasse oder Falkensteinerstrasse

Leitung
Regula Schneebeli, familylab Seminarleiterin, Paar-und Familienberaterin

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Regula Schneebeli, Praxis für Beziehungsberatung, Mühlemattstr. 22, 4104 Oberwil, Tel. 061 731 25 73 

Datum 30-10-2017
Ende 30-10-2017
Ort Basel Gundeli
Einzelheiten

Aggression wird in unseren Familien, aber auch in unseren pädagogischen Einrichtungen zunehmend mehr tabuisiert. Aggressiv zu sein ist nicht erlaubt. Gleichzeitig machen wir uns immer mehr Sorgen um Kinder mit "Wutanfällen" und "aggressiven Ausbrüchen". Ein gesundes Kind muss seiner Aggression Ausdruck geben, um weiterzukommen. Wie wichtig es ist, dieses Grundgefühl zuzulassen und wie Erwachsene mit Aggression konkret umgehen können, ist Inhalt meines Kurses.

banner schrein jung

Inhalt

  • Wo kommen die aggressiven Emotionen her und welche Funktionen erfüllen sie im Zusammenspiel mit anderen?
  • Wir wollen keine Gewalt - Die Schlussfolgerung ist: "wir wollen keine Aggression!"
  • Wie zeigen Erwachsene ihre Aggressionen und wie geht es ihnen damit?
  • Und wie können wir verhindern, dass aggressive Kinder gewalttätige und missbrauchende Partner und Eltern werden?

Ein Dialog Abend für Eltern, Lehrpersonen und Interessierte mit Kindern zwischen 2 – 12 Jahren.

Leitung und Kontakt
Caroline Märki - von Zeerleder,  Eltern-und Erwachsenenbildnerin FA, Ausbildnerin mit eidg. Fachausweis, Familiencoach nach Jesper Juul, Leitung familylab.ch

Kosten CHF 40.-/ Paare CHF 70.-

Datum und Ort: 31.10.2017 von 19.30-21.30 h
Lindenhofrain 6, 8708 Männedorf

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Datum 31-10-2017
Ende 31-10-2017
Ort Männedorf
Einzelheiten

 

Bild Simone Siegl Elterngruppe

Thema
Gleichwürdigkeit
sinnvolle Gespräche führen mit Kindern - was gehört zum echten Dialog

Kosten

CHF 40.- pro Person und Abend
CHF 55.- pro Paar und Abend

Leitung
Simone Siegl, familylab – Seminarleiterin, Mütter – Väterberaterin, Kinderkrankenschwester, Mutter eines Sohnes

Daten und Ort
Dienstag, 31. Oktober 2017 von 19.30-21.30 Uhr
Schulungsraum room zoom, Untere Zollgasse 28, 3072 Ostermundigen

Mindestteilnehmerzahl
6 Personen - also bring Freunde mit und verteile diese Information in Deinem Netzwerk

Anmeldung
bis spätestens Sonntag vor dem jeweiligen Treffen

Die offenen Eltern-Treffs können auch einzeln besucht werden. Vorkenntnisse sind keine nötig.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Simone Siegl: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Datum 31-10-2017
Ende 31-10-2017
Ort Ostermundigen
Einzelheiten

Sie wünschen sich, Ihr Kind dabei zu begleiten ein starker, selbständiger Mensch voller Mut und Selbstvertrauen zu werden?
Es interessiert Sie mehr über den Unterschied zwischen Selbstwert / Selbstgefühl und Selbstbewusstsein zu erfahren?
Sie möchten wissen, wie Sie die neu erworbenen Inputs vermitteln und leben können?
Sie haben Fragen zu Ihrem Familien - oder Arbeitsalltag zu diesem Thema?
Sie möchten einen Einblick in die Haltung von Jesper Juul erhalten?

Stärken Sie das Selbstwertgefühl des Kindes Vortrag Simone Siegl

Ein Vortrag für Eltern und Interessierte.

Inhalt
Selbstgefühl / Selbstvertrauen - was ist der Unterschied?
Lob - Kritik - wieviel davon ist förderlich?
Integrität und Gleichwürdigkeit im Familienalltag leben
Zeit für eigene Fragen aus dem Familienalltag

Leitung
Simone Siegl, familylab – Seminar-& Elterngruppenleiterin, Kinderkrankenschwester, Mütter-  Väterberaterin, Mutter

Datum
Mittwoch, 1. November 2017 von 19.30 bis 21.30 Uhr

Ort
Familienzentrum Urdorf, Im Moos 37, 8902 Urdorf

Kosten
Mitglieder FAVU: Fr. 30.- / Nichtmitglieder 35.-

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Simone Siegl, 078 712 88 90, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anmeldeschluss: Sonntag, 29. Oktober 2017

Datum 01-11-2017
Ende 01-11-2017
Ort Urdorf
Einzelheiten

Eltern als Leitwölfe, damit sich Kinder im Dickicht des Lebens zurechtfinden (Jesper Juul)

Beziehung und Vertrauen sind der Schlüssel für ein gesundes Familienleben bei Wölfen und bei Menschen. Wenn Erwachsene wissen, was sie wollen und entsprechend die Führung übernehmen, können sich die Kinder innerhalb dieses Feldes sicher und geborgen entwickeln und ein gesundes Selbstwertgefühl aufbauen. Dazu gehören auch Konflikte und Frustrationen. Doch was braucht es, um ein guter Leitwolf zu sein? Werte wie Integrität, Authentizität, Verantwortung und Gleichwürdigkeit geben hilfreiche Orientierungspunkte.

Kursziel
Fachliche Inputs, praktische Beispiele und die Auseinandersetzung mit den eigenen Werten lassen uns voneinander lernen.

Zielgruppe
Eltern von Kindern bis 12 Jahre, Interessierte

Datum und Ort
Donnerstag, 2. November 2017, 19.00-21.30h
FFS EB Acherhof, Raum Fronalp, Acherhofstrasse 9, 6430 Schwyz

Kosten
CHF 45.- pro Person, CHF 70.- pro Paar

Leitung
Christine Dettling, familylab Seminar- und Elterngruppenleiterin nach Jesper Juul und Helle Jensen, Mutter und Lehrperson

Anmeldung und Kontakt

Die Maximale Teilnehmerzahl sind 12 Personen, Anmeldeschluss: 19.10.2017
weitere Informationen finden Sie unter: www.ffs-schwyz.ch/ffs-erwachsenenbildung

Datum 02-11-2017
Ende 02-11-2017
Ort Schwyz
Anmelden (Einzelperson) Anmelden (Gruppe) Einzelheiten

Die Abende sind einzeln besuchbar.
Für Eltern von Kindern aller Altersstufen ab 2 J.
Warum Erziehung oft nicht funktioniert & wie Erziehung funktionieren kann.
Nach dem dänischen Familientherapeuten Jesper Juul. (www.familylab.ch)

Montag, 6. November, 19.30 – 21.30 h
Väter unter sich, ein Abend nur für Väter
Input zum Thema: Meine Grenzen – deine Grenzen, wie kann ich meine Grenzen zeigen in der Familie und nein sagen, was kann ich tun, damit mein nein respektiert wird. Und es wird auch wieder einen Raum geben für einen Austausch nur unter Männern, wie es mir geht damit, Mann und Vater zu sein.

Kosten
CHF 30.- pro Person,  50.- pro Paar.

Kursort
Kursraum der Wohnschule Stiftung Mosaik
Delsbergerallee 53 (an der Kreuzung Dornacherstr./Delsbergerallee)
Heiliggeistkirche Tram 15 + 16,
Bus 36 Mönchsbergerstrasse oder Falkensteinerstrasse

Leitung
Regula Schneebeli, familylab Seminarleiterin, Paar-und Familienberaterin

Die Abende für Väter führe ich zusammen mit Markus Bürki durch (buerki-kommunikation.ch)

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Regula Schneebeli, Praxis für Beziehungsberatung, Mühlemattstr. 22, 4104 Oberwil, Tel. 061 731 25 73 

Datum 06-11-2017
Ende 06-11-2017
Ort Basel Gundeli
Einzelheiten

Die Abende sind einzeln besuchbar.
Für Eltern von Kindern aller Altersstufen ab 2 J.
Warum Erziehung oft nicht funktioniert & wie Erziehung funktionieren kann.
Nach dem dänischen Familientherapeuten Jesper Juul. (www.familylab.ch)

Dienstag, 7. November 2017, 19.30 – 21.30 h
Aggressionen in der Familie
Streit zwischen Geschwistern: Wie können wir uns als Eltern verhalten? Warum werden auch Eltern manchmal aggressiv, und wie können wir als Eltern mit unseren eigenen Aggressionen umgehen in der Familie?

Kosten
CHF 30.- pro Person,  45.- pro Paar

Kursort
Dieser Abend findet ausnahmsweise nicht in Reinach statt, sondern in Oberwil im Mühlemattcenter, Mühlemattstrasse 22, 4104 Oberwil

Leitung
Regula Schneebeli, familylab Seminarleiterin, www.regula-schneebeli.ch

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Elpos Nordwestschweiz (Verein für Eltern von ADHS Kindern), Frau Anita Jung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 061 302 20 66

Datum 07-11-2017
Ende 07-11-2017
Ort Oberwil Basel
Einzelheiten

Die Abende sind einzeln besuchbar.
Für Eltern von Kindern und Jugendlichen ab 10 Jahren
Warum Erziehung oft nicht funktioniert & wie Erziehung funktionieren kann.
Nach dem dänischen Familientherapeuten Jesper Juul. (www.familylab.ch)

Donnerstag, 9. November, 19.30 – 21.30 h
Pubertät, wenn Erziehen nicht mehr geht
Mit Vorschriften, Kritik und Vorwürfen wird mir die Führung und Erziehung bei Kindern ab 10 Jahren nicht mehr gelingen. Diese kann nur über Beziehung gestaltet werden. Wie kann ich diese Beziehung gestalten? Wie kann ich Einfluss nehmen auf den Umgang mit Medien, auf den Einsatz in der Schule und auf das Freizeitverhalten?

Kosten
CHF 19.- pro Person,  31.- pro Paar.

Kursort
Bahnhofschulhaus, Bahnhofstrasse, 4106 Therwil

Leitung
Regula Schneebeli, familylab Seminarleiterin, Paar-und Familienberaterin

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Elternbildung Leimetal, Nicole Klaproth, 061 721 76 70, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Datum 09-11-2017
Ende 09-11-2017
Ort Therwil
Einzelheiten

Fällt es Dir manchmal schwer zu spüren was deine Kinder, dein Partner oder auch DU selbst brauchen? Wünschst du dir mehr Sicherheit im Umgang mit deinen Kindern? Dieser kreative Workshop gibt Hilfe zur Selbsthilfe und Inspiration zur Stärkung der Beziehung zu sich selbst und somit innerhalb der ganzen Familie.

4-teiligier Workshop, es können jedoch auch einzelne Nachmittage gebucht werden.

Grenzen: Wo sind meine Grenzen? Wo sind die Grenzen meines Gegenübers? Unsere Grenzen zu spüren hilft uns, Klarheit in die Beziehung zu unseren Kindern zu bringen.

Datum & Zeit:
Sonntag, 12. November 2017 von 13.30-16.30 Uhr

Ort
Feierabendstrasse 80, 4051 Basel

Kosten
CHF 80.- pro Person / CHF 140.- für Paare pro Workshop inkl. Pausenverpflegung / Kursmaterial

Leitung
Desirée Weber, familylab Seminarleiterin, Familienberatung (erlebnisorientierte Familientherapie Jesper Juul), Kitaleiterin

Mélina Irawan, Seminarleiterin für Ausdrucks- und Sensitivitätsmalerei, Erzieherin, Mutter von 2 Kindern

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 www.miteinanderverbunden.ch

„Die Familie ist der wichtigste Ort, an dem sich das „Selbst“ und die persönliche Integrität entwickeln kann – dies gilt für Kinder wie auch für Erwachsene.“ 
Jesper Juul

Datum 12-11-2017
Ende 12-11-2017
Ort Basel Feierabendstrasse
Einzelheiten

Willst Du Alternativen zum Schreien, Drohen und Strafen?


Es geht nicht um die Notwendigkeit, Grenzen zu setzen oder in möglichst kurzer Zeit möglichst viel Macht über andere Menschen zu erlangen. Es geht darum, wie wichtig es für die Qualität unserer nahen Beziehungen ist, dass wir zu anderen Nein sagen können, weil wir zu uns selbst Ja sagen müssen.

Beschreibung
Was ist der Unterschied zwischen persönlichen und universellen Grenzen?

Wie geht es mir, wenn ich meinem Kind Grenzen setze?

Wie kann ich in Konfliktsituationen meine und die Grenzen meines Kindes wahren 
und respektieren?

Wie uns eine persönliche Sprache hilft auszudrücken, wofür wir stehen

Datum & Zeit
Dienstag, 14. November 2017 von 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr

Ort
Knotenpunkt F80, Feierabendstrasse 80, EG links, 4051 Basel

Kosten
CHF 40.- Einzelperson / CHF 70.- für Paare

Leitung
Desirée Weber, familylab Seminarleiterin, Einzel-, Paar- und Familienberatung (Erlebnisorientierte Familientherapie Jesper Juul), Kitaleitung

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: 076 464 17 60, www.miteinanderverbunden.ch

Datum 14-11-2017
Ende 14-11-2017
Ort Basel Feierabendstrasse
Einzelheiten

Fällt es Dir manchmal schwer zu spüren was deine Kinder, dein Partner oder auch DU selbst brauchen? Wünschst du dir mehr Sicherheit im Umgang mit deinen Kindern? Dieser kreative Workshop gibt Hilfe zur Selbsthilfe und Inspiration zur Stärkung der Beziehung zu sich selbst und somit innerhalb der ganzen Familie.

4-teiligier Workshop, es können jedoch auch einzelne Nachmittage gebucht werden.

Gefühle: Zu welchen Gefühlen habe ich Zugang? Welchen Gefühlen lasse ich noch keinen Raum? Erst wenn wir die Gefühle aller Familienmitglieder ernst nehmen, können wir gemeinsam wachsen.

Datum & Zeit:
Sonntag, 19. November 2017 von 13.30-16.30 Uhr

Ort
Feierabendstrasse 80, 4051 Basel

Kosten
CHF 80.- pro Person / CHF 140.- für Paare pro Workshop inkl. Pausenverpflegung / Kursmaterial

Leitung
Desirée Weber, familylab Seminarleiterin, Familienberatung (erlebnisorientierte Familientherapie Jesper Juul), Kitaleiterin

Mélina Irawan, Seminarleiterin für Ausdrucks- und Sensitivitätsmalerei, Erzieherin, Mutter von 2 Kindern

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 www.miteinanderverbunden.ch

„die Achtsamkeit etwas Schönes berührt, offenbart sie dessen Schönheit. Wenn die Achtsamkeit etwas Schmerzvolles berührt, wandelt sie es um und heilt es.“ Volksweisheit

Datum 19-11-2017
Ende 19-11-2017
Ort Basel Feierabendstrasse
Einzelheiten

Die Abende sind einzeln besuchbar.
Für Eltern von Kindern aller Altersstufen ab 2 J.
Warum Erziehung oft nicht funktioniert & wie Erziehung funktionieren kann.
Nach dem dänischen Familientherapeuten Jesper Juul. (www.familylab.ch)

Montag, 20. November, 19.30 – 21.30 h
Machtkämpfe in der Familie
Wie können wir Machtkämpfe mit unseren Kindern verhindern? Warum sind Konflikte wichtig in Familien, und wie können wir Eltern lernen, mit Konflikten sinnvoll und konstruktiv umzugehen?

Kosten
CHF 30.- pro Person,  50.- pro Paar.

Kursort
Kursraum der Wohnschule Stiftung Mosaik
Delsbergerallee 53 (an der Kreuzung Dornacherstr./Delsbergerallee)
Heiliggeistkirche Tram 15 + 16,
Bus 36 Mönchsbergerstrasse oder Falkensteinerstrasse

Leitung
Regula Schneebeli, familylab Seminarleiterin, Paar-und Familienberaterin

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Regula Schneebeli, Praxis für Beziehungsberatung, Mühlemattstr. 22, 4104 Oberwil, Tel. 061 731 25 73 

Datum 20-11-2017
Ende 20-11-2017
Ort Basel Gundeli
Einzelheiten

Du interessierst dich für die Werte von Jesper Juul und möchtest diese im Alltag besser umsetzen?
Du bist bereit, deine Konflikte aus dem Alltag einzubringen, um mehr Sicherheit im Umgang mit deinen Kindern zu bekommen?
Deine Kinder sind bis 10 Jahre alt?

Der Elterndialog bietet regelmässigen Austausch zu verschiedenen Themen aus dem Familienalltag

Diese Kurse sind für dich geeignet, wenn: 

  • es immer wieder dieselben Konflikte in deiner Familie gibt
  • du Grenzen aufzeigen möchtest - ohne zu drohen oder zu bestrafen
  • du nicht weisst, wie mit den Aggressionen deiner Kinder umzugehen
  • du regelmässig Austausch suchst, damit du an deinen Schwierigkeiten wachsen kannst

Datum & Zeit
Dienstag, 21. November 2017 von 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr

Ort
Knotenpunkt F80, Feierabendstrasse 80, EG links, 4051 Basel

Kosten
CHF 30.- Einzelperson / CHF 50.- für Paare

Leitung
Desirée Weber, familylab Seminarleiterin, Einzel-, Paar- und Familienberatung (Erlebnisorientierte Familientherapie Jesper Juul), Kitaleitung

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: 076 464 17 60, www.miteinanderverbunden.ch

Datum 21-11-2017
Ende 21-11-2017
Ort Basel Feierabendstrasse
Einzelheiten

Dieser 2- teilige Kurs ist eine Einführung in die Begriffe „Selbstvertrauen“ und „Selbstwertgefühl“. Denn das Selbstwertgefühl entscheidet sehr über die Qualität unseres Lebens. Im Weiteren ist ein gesundes Selbstwertgefühl das Fundament für das Lernen und hilft Schwierigkeiten im Alltag besser zu meistern. Hilfreich für die Stärkung des Selbstwertgefühls sind  Familienwerte, Anerkennung und Vertrauen. Was steckt hinter diesen Begriffen und wie können sie in dem Familienalltag gelebt werden?

Selbstwertgefühl

 Ein gesundes Selbstwertgefühl ist der wirksamste Abwehrmechanismus gegen Schikanen, Mobbing, körperliche Gewalt und persönliche Kritik. Jesper Juul

 

Input und Dialog wechseln sich ab. Im Kurs hat es viel Platz um eigene Beispiele aus dem Familienalltag einzubringen.

Ein Kurs für Eltern und Interessierte mit Kindern zwischen 2 – 14 Jahren.

Inhalt
Selbstvertrauen/Selbstwertgefühl
Integrität
Ermutigung/ Lob
Gleichwürdigkeit
Verantwortung

so wie der Blick aufs Kind als kompetentes und kooperierendes Gegenüber.

Kosten: CHF 80.- pro Person für zwei Abende, Paare CHF 140.-

Ort und Datum:  21. und 28. November 2017 von 19.30 - 21.30 h
Lindenhofrain 6, 8708 Männedorf (Hauseingang für den Seminarraum ist hinter dem Privathaus)

Leitung: Caroline Märki - von Zeerleder, Leitung familylab.ch, Eltern- und Erwachsenenbildnerin mit eidg. FA, Familienberaterin nach Jesper Juul (ddif.de) und Mutter von drei Kindern

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Caroline Märki-von Zeerleder, 078 788 38 79, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

"Wird einem kleinen Menschen der Willen eines übermächtigen Erwachsenen aufgezwungen, macht er automatisch das Fremde zum Eigenen und wird sich dadurch fremd. Statt eine eigene Identität zu entwickeln oder sein Selbst zu entdecken, muss er Gefühle und Wahrnehmungen aufgeben, einfach aus panischer Angst davor, die Verbindung zu den Eltern zu verlieren. Wird ein Kind einmal in diese Richtung gezwungen, klammert es sich unter Umständen ein Leben lang an Autoritäten. Die Unterdrückung alles Eigenen löst Hass und Aggressionen aus, die sich nie gegen den Unterdrücker richten, sondern meist andere Opfer suchen." Prof. Dr. Arno Gruen

Datum 21-11-2017
Ende 28-11-2017
Ort Männedorf
Anmelden (Einzelperson) Anmelden (Gruppe) Einzelheiten

Die Abende sind einzeln besuchbar.
Für Eltern von Kindern und Jugendlichen ab 10 Jahren
Warum Erziehung oft nicht funktioniert & wie Erziehung funktionieren kann.
Nach dem dänischen Familientherapeuten Jesper Juul. (www.familylab.ch)

Dienstag, 21. November 2017, 19.30 – 21.30 h
Kommunikation mit Kindern und Jugendlichen
Auf was können Eltern achten, um sinnvolle  Gespräche führen zu können mit Kindern und Jugendlichen? Wie können wir mit ihnen reden, so dass sie zuhören können, und so dass sie mit uns reden wollen?

Kosten
CHF 35.- pro Person,  55.- pro Paar.

Kursort
Familienzentrum Frenkendorf / Füllinsdorf, Bahnhofstrasse 16, 4402 Frenkendorf

Leitung
Regula Schneebeli, familylab Seminarleiterin, Paar-und Familienberaterin

Anmeldung

bis jeweils 2  Wochen vor dem Kursabend an: Elternforum Region Liestal, Anmeldung nur online möglich: www.efrl.ch

Datum 21-11-2017
Ende 21-11-2017
Ort Frenkendorf
Einzelheiten

Die Abende sind einzeln besuchbar.
Für Eltern von Kindern aller Altersstufen ab 2 J.
Warum Erziehung oft nicht funktioniert & wie Erziehung funktionieren kann.
Nach dem dänischen Familientherapeuten Jesper Juul. (www.familylab.ch)

Mittwoch, 22. November 2017, 19.30 – 21.30 h
Machtkämpfe in der Familie
Wie können wir Machtkämpfe mit unseren Kindern verhindern? Warum sind Konflikte wichtig in Familien, und wie können wir Eltern lernen, mit Konflikten konstruktiv umzugehen?

Kosten
CHF 30.- pro Person,  50.- pro Paar.

Kursort
Praxis für Beziehungsberatung
Im Mühlemattcenter, Mühlemattstrasse 22, 4104 Oberwil

Leitung
Regula Schneebeli, familylab Seminarleiterin, Paar-und Familienberaterin

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Regula Schneebeli, Praxis für Beziehungsberatung, Mühlemattstr. 22, 4104 Oberwil, Tel. 061 731 25 73 

Datum 22-11-2017
Ende 22-11-2017
Ort Oberwil Basel
Einzelheiten

  • Wie kann ich meine Kinder erziehen ohne Schimpfen, Drohen oder Bestrafen?
  • Wie kann ich meine Grenzen setzen, Nein sagen, ohne meine Kinder zu verletzen?
  • Wie kann ich mein Kind unterstützen, zu einer selbstbewussten, eigenständigen, mitfühlenden Persönlichkeit zu wachsen?

Diese Fragen greifen wir an drei Abenden auf und zeigen anhand der Haltung des dänischen Familientherapeuten Jesper Juul was wir tun können, um ein bereicherndes Zusammenleben in der Familie zu ermöglichen.

19. Mai 2017 - Aus Erziehung wird Beziehung
Anhand der Grundwerte von Jesper Juul, Gleichwürdigkeit, Integrität, Authentizität und Verantwortung, geben wir Inspirationen für die Suche nach neuen Möglichkeiten in der Erziehunng, ohne Schimpfen, Drohen und Strafen.

8. September 2017 - Nein aus Liebe
Ein NEIN zu anderen ist manchmal unabdingbar um JA zu sich selber sagen zu können. Der Vortrag soll Mut machen, sich selber kennenzulernen, zu seinen Grenzen und Bedürfnissen zu stehen und dies den Kindern mitzuteilen mit einem liebevollen und klaren NEIN.

24. November 2017 - Das Selbstwertgefühl des Kindes
Wir gehen der Frage nach, was das Selbstwertgefühl genau ist und was ich tun kann, um die Entwicklung des Selbstwertgefühls bei meinem Kind zu unterstützen.

Kosten
Nicht Mitglieder: CHF 15.00 pro Person / CHF 20.00 pro Paar pro Treffen
Cultibo Mitglieder: CHF 10.00 pro Person / CHF 15.00 pro Paar pro Treffen

Ort und Zeit
Begegnungszentrum Cultibo, Aarauerstrasse 72, 4600 Olten jeweils von 19.30 - ca.21.00 Uhr

Leitung
Danielle Ruef, familylab - Seminarleiterin, Lic. Oec, Individualpsychologie nach A. Adler, Internationales HR, aus Olten

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.cultibo.ch, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / 062 296 44 46

Datum 24-11-2017
Ende 24-11-2017
Ort Olten
Anmelden (Einzelperson) Anmelden (Gruppe) Einzelheiten

Eltern werden wir nicht allein mit der Geburt des ersten Kindes, sondern indem wir mehr und mehr in unsere Verantwortung hineinwachsen. Wir unterscheiden zwischen persönlicher und sozialer Verantwortung.

-Wie entwickeln wir Verantwortung?
-Wie fördern wir sie bei unseren Kindern?
-Was bedeutet Verantwortung für den einzelnen Menschen, den Erwachsenen, das Kind?
-Welchen Einfluss hat Verantwortung auf das Zusammenleben?
-Wofür sind die Eltern verantwortlich?
-Wann und in welchem Mass können Kinder Verantwortung übernehmen und wir ihnen etwas zutrauen?
-Was kann geschehen, wenn wir zu viel Verantwortung übernehmen oder zu viel Verantwortung tragen müssen?
-Wie können sich familiäre Konflikte durch mehr Klarheit in der Verantwortung beruhigen?

In einem fachlichen Input zum Thema Verantwortung werden Begriffe geklärt, ein Überblick geschaffen und Zusammenhänge erläutert. Die Teilnehmenden reflektieren ihre Haltung und ihren Umgang mit Verantwortung im familiären Kontext. Anhand persönlicher Beispiele der Kursteilnehmenden betrachten wir Verantwortung konkret im familiären Alltag. Dies geschieht im wertschätzenden, gleichwürdigen Dialog untereinander und mit der Kursleitung. Die Teilnehmenden fühlen sich unterstützt und gestärkt für den Familienalltag.

Zielgruppe
Eltern, Grosseltern, Tageseltern, Interessierte

Kosten
CHF 50.- pro Person / CHF 80.- pro Paar

Leitung 
Aline Engler, familylab-Seminar- und Elterngruppenleiterin, Dipl. Ergotherapeutin, Lösungsorientiertes Coaching

Datum und Ort
Samstag, 25. November, 09.00 - 11.00 Uhr / stiftung papilio, therapie, Gotthardstrasse 14, 6460 Altdorf

Anmeldung und Kontakt

Anmeldeschluss ist der 11. November 2017

Datum 25-11-2017
Ende 25-11-2017
Ort Altdorf UR
Einzelheiten

Die neue Rolle der Eltern, wenn die Kinder zu Jugendlichen werden
Die Pubertät ist für Eltern wie für Jugendliche eine herausfordernde Zeit. Auch wenn die Teenager die meiste Zeit mit Gleichaltrigen verbringen, sind die Eltern und die Familie weiterhin von grosser Bedeutung. An diesem Abend bekommen Sie Möglichkeiten aufgezeigt, wie Sie mit Ihren Jugendlichen in Beziehung bleiben und gelassener durch diese Phase kommen. Es   gilt die Rolle als Erzieherin/Erzieher durch die Rolle als   Begleiterin/Begleiter zu ersetzen.

 20170105 Bild für Kurs Käthi Kanner Pubertät

Arbeitsform
Workshop, aufbauend auf den Erziehungswerten von J. Juul / familylab. Einführendes Referat, im Anschluss vertiefte Auseinandersetzung mit dem Thema und Transfer zu eigenen Beispielen.

Zielgruppe
Für Eltern und interessierte Personen aus dem pädagogischen Bereich (Jugendliche 10 – 16 Jahre)

Themen

  • Wie gelingt es, Ihren Teenagern zu vertrauen und Verantwortung zu übergeben?
  • Wann sind Grenzen wichtig?
  • Wie können Sie Grenzen erfolgreich setzen?
  • Wie können Sie konstruktiv mit Konflikten umgehen?
  • Pubertät auf Grund neurologischer Erkenntnisse verstehen

Datum:
Dienstag, 28. November 2017, 19.30-21.30 Uhr, Vordergasse 56, 8200 Schaffhausen 

Kosten
Fr. 25.-- / Paare Fr. 45.-- 

Leitung
Käthi Tanner-Winzeler, familylab-Seminarleiterin, Lehrerin, Dipl. Persönlichkeits- und Life Coach ECA

Natel: 079 795 20 66; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; www.familylab.ch; www.tanner-winzeler-coaching.ch

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anmeldung bis 20. November 2017 an obenstehene Adresse
Teilnehmerinnen-/ Teilnehmerzahl beschränkt

Datum 28-11-2017
Ende 28-11-2017
Ort Schaffhausen, Vordergasse 56
Einzelheiten

Die Abende sind einzeln besuchbar.
Für Eltern von Kindern aller Altersstufen ab 2 J.
Warum Erziehung oft nicht funktioniert & wie Erziehung funktionieren kann.
Nach dem dänischen Familientherapeuten Jesper Juul. (www.familylab.ch)

Dienstag, 28. November 2017, 19.30 – 22.30 h
Eine persönliche Autorität entwickeln
Damit Kinder auf uns hören können, und sich an uns orientieren wollen, müssen wir eine persönliche Autorität entwickeln. Was ist damit gemeint?

Kosten
CHF 30.- pro Person,  45.- pro Paar

Kursort
Bürgersaal Reinach, Kirchgasse 11, 4153 Reinach

Leitung
Regula Schneebeli, familylab Seminarleiterin, www.regula-schneebeli.ch

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Elpos Nordwestschweiz (Verein für Eltern von ADHS Kindern), Frau Anita Jung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 061 302 20 66

Datum 28-11-2017
Ende 28-11-2017
Ort Reinach BL
Einzelheiten

 

Bild Simone Siegl Elterngruppe

Thema
Gesundes Selbstgefühl
wie stärkst Du den Selbstwert Deiner Kinder - was gibt es zu Lob & Anerkennung zu wissen - was ist der Unterschied von Selbstwert und Selbstvertrauen 

Kosten
CHF 40.- pro Person und Abend
CHF 55.- pro Paar und Abend

Leitung
Simone Siegl, familylab – Seminarleiterin, Mütter – Väterberaterin, Kinderkrankenschwester, Mutter eines Sohnes

Daten und Ort
Mittwoch, 29. November 2017 von 19.30-21.30 Uhr
Schulungsraum room zoom, Untere Zollgasse 28, 3072 Ostermundigen

Mindestteilnehmerzahl
6 Personen - also bring Freunde mit und verteile diese Information in Deinem Netzwerk

Anmeldung
bis spätestens Sonntag vor dem jeweiligen Treffen

Die offenen Eltern-Treffs können auch einzeln besucht werden. Vorkenntnisse sind keine nötig.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Simone Siegl: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Datum 29-11-2017
Ende 29-11-2017
Ort Ostermundigen
Einzelheiten

Fällt es Dir manchmal schwer zu spüren was deine Kinder, dein Partner oder auch DU selbst brauchen? Wünschst du dir mehr Sicherheit im Umgang mit deinen Kindern? Dieser kreative Workshop gibt Hilfe zur Selbsthilfe und Inspiration zur Stärkung der Beziehung zu sich selbst und somit innerhalb der ganzen Familie.

4-teiligier Workshop, es können jedoch auch einzelne Nachmittage gebucht werden.

Persönliche Verantwortung: Für die Qualität der Beziehung zu unseren Kindern haben immer die Erwachsenen die Verantwortung. Lass uns alte Muster durchbrechen, um neue Wege zu gehen.

Datum & Zeit:
Sonntag, 3. Dezember 2017 von 13.30-16.30 Uhr

Ort
Feierabendstrasse 80, 4051 Basel

Kosten
CHF 80.- pro Person / CHF 140.- für Paare pro Workshop inkl. Pausenverpflegung / Kursmaterial

Leitung
Desirée Weber, familylab Seminarleiterin, Familienberatung (erlebnisorientierte Familientherapie Jesper Juul), Kitaleiterin

Mélina Irawan, Seminarleiterin für Ausdrucks- und Sensitivitätsmalerei, Erzieherin, Mutter von 2 Kindern

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 www.miteinanderverbunden.ch

„Persönliche Verantwortung ist die Verantwortung, die wir für unser eigenes Leben haben. für unser Wachstum und gesunde Entwicklung.“

Datum 03-12-2017
Ende 03-12-2017
Ort Basel Feierabendstrasse
Einzelheiten

Für Eltern von Kindern aller Altersstufen und Fachpersonen im sozialen Bereich

Wie entsteht ein persönliches Nein, welches den grössten Eindruck hinterlässt, warmherzig ist und nichts mit Abweisung zu tun hat? Wie lernt ein Kind von dem authentischen Nein seiner Eltern für sein weiteres Leben und was erfährt es dabei über Grenzen? Wie können wir das Nein unserer Kinder respektieren, ohne uns selbst zu verlieren?

Datum und Zeit
Montag, 4. Dezember 2017 von 19.30 - 21.30 Uhr

Ort
Geoinfo  AG, Kasernenstr. 69, 9100 Herisau

Leitung
Barbara Frischknecht-Schoop, Eltern- und Erwachsenenbildnerin, familylab-Seminarleiterin, Elterncoach IEF, Primarlehrerin, Mutter

Kosten
CHF 30.- / Paare 50.-

Anmeldung
Barbara Frischknecht-Schoop, Tel. 071 352 36 32, www.beziehungsstark.ch

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Datum 04-12-2017
Ende 04-12-2017
Ort Herisau
Anmelden (Einzelperson) Anmelden (Gruppe) Einzelheiten

Kinder sind von Geburt an sozial und emotional genauso kompetent wie Erwachsene. Da es ihnen jedoch an Erfahrung fehlt, sind sie auf die Führung durch kompetente Erwachsene angewiesen. Wie können wir also die Beziehung zu (unseren) Kindern gestalten?
Wir werden Möglichkeiten aufzeigen (und gemeinsam Ideen entwickeln), wie das gelingen kann.

Bild Kurs Irene Willi

Der Kurs besteht aus 3 Modulen

  • Gelassen sein - Verantwortung übernehmen
  • Brauchen Kinder Grenzen oder Leuchttürme?
  • Gleichwürdigkeit und Kooperation

Zielgruppe
Eltern, Grosseltern und weitere interessierte Personen

Preis
CHF 200.00 pro Person / CHF 350.00 pro Paar

Daten & Ort 
5. Dezember 2017 & 9. Januar, 20. Februar 2018 jeweils von 19.30-21.45 Uhr
Reformiertes Kirchgemeindehaus Veltheim, Feldstrasse 6, 8400 Winterthur

Leitung
Irene Willi, familylab Seminar-& Elterngruppenleiterin, 4-fache Mutter, Sozialpädagogin, Elterncoach IEF
Sonja Affolter, familylab Seminarleiterin, Mutter, Sekundarlehrerin

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Irene Willi, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Datum 05-12-2017
Ende 20-02-2018
Ort Winterthur ref. Kirchgemeinde
Einzelheiten

Du interessierst dich für die Werte von Jesper Juul und möchtest diese im Alltag besser umsetzen?
Du bist bereit, deine Konflikte aus dem Alltag einzubringen, um mehr Sicherheit im Umgang mit deinen Kindern zu bekommen?
Deine Kinder sind bis 10 Jahre alt?

Der Elterndialog bietet regelmässigen Austausch zu verschiedenen Themen aus dem Familienalltag

Diese Kurse sind für dich geeignet, wenn: 

  • es immer wieder dieselben Konflikte in deiner Familie gibt
  • du Grenzen aufzeigen möchtest - ohne zu drohen oder zu bestrafen
  • du nicht weisst, wie mit den Aggressionen deiner Kinder umzugehen
  • du regelmässig Austausch suchst, damit du an deinen Schwierigkeiten wachsen kannst

Datum & Zeit
Dienstag, 12. Dezember 2017 von 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr

Ort
Knotenpunkt F80, Feierabendstrasse 80, EG links, 4051 Basel

Kosten
CHF 30.- Einzelperson / CHF 50.- für Paare

Leitung
Desirée Weber, familylab Seminarleiterin, Einzel-, Paar- und Familienberatung (Erlebnisorientierte Familientherapie Jesper Juul), Kitaleitung

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: 076 464 17 60, www.miteinanderverbunden.ch

Datum 12-12-2017
Ende 12-12-2017
Ort Basel Feierabendstrasse
Einzelheiten

Die Abende sind einzeln besuchbar.
Für Eltern von Kindern und Jugendlichen ab 10 Jahren
Warum Erziehung oft nicht funktioniert & wie Erziehung funktionieren kann.
Nach dem dänischen Familientherapeuten Jesper Juul. (www.familylab.ch)

Donnerstag, 11. Januar 2018, 19.30 – 21.30 h
Pubertät, meine Grenzen - deine Grenzen
Wie können wir Grenzen setzen, welche von grösseren Kindern und von Jugendlichen respektiert werden? Wo brauchen sie Grenzen, wo nicht mehr? Wann sollen wir “nein” sagen, und was können wir tun, damit das “nein” respektiert wird?

Kosten
CHF 19.- pro Person,  31.- pro Paar.

Kursort
Bahnhofschulhaus, Bahnhofstrasse, 4106 Therwil

Leitung
Regula Schneebeli, familylab Seminarleiterin, Paar-und Familienberaterin

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Elternbildung Leimetal, Nicole Klaproth, 061 721 76 70, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Datum 11-01-2018
Ende 11-01-2018
Ort Therwil
Einzelheiten

Drei Dialogabende für Eltern von 8- bis 15-Jährigen

Fotolia 37986008 M 

Im täglichen Familienleben gibt es immer wieder herausfordernde Situationen, welche von den Eltern sehr viel Verständnis und Klarheit fordern. «Was will ich, wie will ich es und was ist gut für mein Kind?», sind Fragen, die viele Eltern sich stellen. Welche Werte sind es, die aus den Kindern eigenständige, kritische Persönlichkeiten werden lassen? Kinder, die Verantwortung für sich und andere übernehmen können, die Grenzen kennen und die anderer respektieren?

 

Diese Dialogabende richten sich an Eltern, die sich mit ihrer neuen Aufgabe als Mutter und Vater auseinandersetzen wollen und ihre heranwachsenden Kinder in dieser turbulenten Lebensphase authentisch und kompetent begleiten wollen.

 

Inhalte:  Grundlagen zum Dialog, Persönliche Sprache, Verantwortung und Authentizität 

Kosten: CHF 120.- für drei Abende à je zwei Stunden. 

Ort: Lindenhofrain 6, 8708 Männedorf 

Daten: 15. Jan./ 19. Mrz. und 14. Mai 2018 von 19.30 - 21.30 h

Leitung: Caroline Märki – von Zeerleder, Ausbildnerin mit eidg. FA, Familienberaterin nach J. Juul (ddif.de), Mutter von drei Jugendlichen

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Anmeldung erforderlich

Datum 15-01-2018
Ende 14-05-2018
Ort Männedorf
Anmelden (Einzelperson) Anmelden (Gruppe) Einzelheiten

Wollen wir einfach gehorsame Kinder?

Kinder kommen als soziale Wesen zur Welt und machen alles, um in Beziehung zu sein, sich anzupassen und zur Gemeinschaft zu gehören. Es ist für sie überlebenswichtig. Wenn dies nicht gelingt, erleben die Erwachsenen das Kind als störend und auffällig. Was versteckt sich hinter dem Verhalten? Wie können sich Kinder zu gesunden und starken Persönlichkeiten entwickeln?

Inputs mit praktischen Beispielen und Gesprächssequenzen zu den Themen: Anpassen und sich selber sein - existenzielle Bedürfnisse und Wünsche - Wenn Eltern und Kinder "Nein-sagen" - Der gesunde Konflikt - Loben und Strafen? - "Gesehen werden" durch Anerkennung - Störendes und auffälliges Verhalten als Symptome - Integrität und Kooperation - Was braucht es für die Entwicklung des Selbstwertgefühls?

Zielgruppe
Eltern von Kindern bis 12 Jahre, Interessierte

Datum und Ort
Mittwoch, 31. Januar 2018, 19.00-21.30h
FFS EB Acherhof, Raum Fronalp, Acherhofstrasse 9, 6430 Schwyz

Kosten
CHF 45.- pro Person, CHF 70.- pro Paar

Leitung
Christine Dettling, familylab Seminar- und Elterngruppenleiterin nach Jesper Juul und Helle Jensen, Mutter und Lehrperson

Anmeldung und Kontakt

Die Maximale Teilnehmerzahl sind 12 Personen, Anmeldeschluss: 17.01.2018
weitere Informationen finden Sie unter: www.ffs-schwyz.ch/ffs-erwachsenenbildung

Datum 31-01-2018
Ende 31-01-2018
Ort Schwyz
Anmelden (Einzelperson) Anmelden (Gruppe) Einzelheiten

Die Abende sind einzeln besuchbar.
Für Eltern von Kindern und Jugendlichen ab 10 Jahren
Warum Erziehung oft nicht funktioniert & wie Erziehung funktionieren kann.
Nach dem dänischen Familientherapeuten Jesper Juul. (www.familylab.ch)

Donnerstag, 8. Februar 2018, 19.30 – 21.30 h
Pubertät: Gehorsam oder Verantwortung?
Wie können wir erreichen, dass Kinder und Jugendliche selbstverantwortlich werden? Wie viel Freiraum brauchen sie und wo sollen wir eingreifen? Was können wir lernen über den Umgang mit Konflikten und Aggressionen?

Kosten
CHF 19.- pro Person,  31.- pro Paar.

Kursort
Bahnhofschulhaus, Bahnhofstrasse, 4106 Therwil

Leitung
Regula Schneebeli, familylab Seminarleiterin, Paar-und Familienberaterin

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Elternbildung Leimetal, Nicole Klaproth, 061 721 76 70, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Datum 08-02-2018
Ende 08-02-2018
Ort Therwil
Einzelheiten

Kinder sind von Geburt an sozial und emotional genauso kompetent wie Erwachsene. Da es ihnen jedoch an Erfahrung fehlt, sind sie auf die Führung durch kompetente Erwachsene angewiesen. Wie können wir also die Beziehung zu (unseren) Kindern gestalten?
Wir werden Möglichkeiten aufzeigen (und gemeinsam Ideen entwickeln), wie das gelingen kann.

Bild Kurs Irene Willi

Der Kurs besteht aus 3 Modulen

  • Gelassen sein - Verantwortung übernehmen
  • Brauchen Kinder Grenzen oder Leuchttürme?
  • Gleichwürdigkeit und Kooperation

Zielgruppe
Eltern, Grosseltern und weitere interessierte Personen

Preis
CHF 200.00 pro Person / CHF 350.00 pro Paar

Daten & Ort 
6. März, 3. April & 8. Mai 2018 jeweils von 19.30-21.45 Uhr
Reformiertes Kirchgemeindehaus Veltheim, Feldstrasse 6, 8400 Winterthur

Leitung
Irene Willi, familylab Seminar-& Elterngruppenleiterin, 4-fache Mutter, Sozialpädagogin, Elterncoach IEF
Sonja Affolter, familylab Seminarleiterin, Mutter, Sekundarlehrerin

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Irene Willi, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Datum 06-03-2018
Ende 08-05-2018
Ort Winterthur ref. Kirchgemeinde
Einzelheiten

Die Abende sind einzeln besuchbar.
Für Eltern von Kindern und Jugendlichen ab 10 Jahren
Warum Erziehung oft nicht funktioniert & wie Erziehung funktionieren kann.
Nach dem dänischen Familientherapeuten Jesper Juul. (www.familylab.ch)

Donnerstag, 22. März 2018, 19.30 – 21.30 h
Kommunikation mit Kindern und Jugendlichen
Wie können Eltern sinnvolle Gespräche mit Kindern und Jugendlichen führen? Wie können wir mit ihnen reden, so dass sie mit uns reden wollen, und so dass sie zuhören können?

Kosten
CHF 19.- pro Person,  31.- pro Paar.

Kursort
Bahnhofschulhaus, Bahnhofstrasse, 4106 Therwil

Leitung
Regula Schneebeli, familylab Seminarleiterin, Paar-und Familienberaterin

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Elternbildung Leimetal, Nicole Klaproth, 061 721 76 70, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Datum 22-03-2018
Ende 22-03-2018
Ort Therwil
Einzelheiten

Die Abende sind einzeln besuchbar.
Für Eltern von Kindern und Jugendlichen ab 10 Jahren
Warum Erziehung oft nicht funktioniert & wie Erziehung funktionieren kann.
Nach dem dänischen Familientherapeuten Jesper Juul. (www.familylab.ch)

Donnerstag, 3. Mai 2018, 19.30 – 21.30 h
Das Selbstwertgefühl unserer Jugendlichen stärken
Was schadet dem Selbstwertgefühl unserer Kinder und Jugendlichen und was können wir dazu beitragen, dass sie ein gutes Selbstwertgefühl entwickeln? Wie können Jugendliche lernen, “nein” zu sagen im Umgang mit Gleichaltrigen?

Kosten
CHF 19.- pro Person,  31.- pro Paar.

Kursort
Bahnhofschulhaus, Bahnhofstrasse, 4106 Therwil

Leitung
Regula Schneebeli, familylab Seminarleiterin, Paar-und Familienberaterin

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Elternbildung Leimetal, Nicole Klaproth, 061 721 76 70, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Datum 03-05-2018
Ende 03-05-2018
Ort Therwil
Einzelheiten

Kinder sind von Geburt an sozial und emotional genauso kompetent wie Erwachsene. Da es ihnen jedoch an Erfahrung fehlt, sind sie auf die Führung durch kompetente Erwachsene angewiesen. Wie können wir also die Beziehung zu (unseren) Kindern gestalten?
Wir werden Möglichkeiten aufzeigen (und gemeinsam Ideen entwickeln), wie das gelingen kann.

Bild Kurs Irene Willi

Der Kurs besteht aus 3 Modulen

  • Gelassen sein - Verantwortung übernehmen
  • Brauchen Kinder Grenzen oder Leuchttürme?
  • Gleichwürdigkeit und Kooperation

Zielgruppe
Eltern, Grosseltern und weitere interessierte Personen

Preis
CHF 200.00 pro Person / CHF 350.00 pro Paar

Daten & Ort 
22. Mai, 12. Juni & 3. Juli 2018 jeweils von 19.30-21.45 Uhr
Reformiertes Kirchgemeindehaus Veltheim, Feldstrasse 6, 8400 Winterthur

Leitung
Irene Willi, familylab Seminar-& Elterngruppenleiterin, 4-fache Mutter, Sozialpädagogin, Elterncoach IEF
Sonja Affolter, familylab Seminarleiterin, Mutter, Sekundarlehrerin

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Irene Willi, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Datum 22-05-2018
Ende 03-07-2018
Ort Winterthur ref. Kirchgemeinde
Einzelheiten

Schnellanfrage

Wenn Sie Teil unseres Teams werden möchten, informieren Sie sich über unsere SeminarleiterInnen Weiterbildung

Copyright © familylab international